Inzell berät über Olympia-Bewerbung

Inzell - Will sich die Gemeinde Inzell für die Langlaufbewerbe bei den olympischen Winterspielen 2022 bewerben? Diese Frage soll am Montagabend geklärt werden.

Auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung vom Montag, 22. Juli, steht die Bewerbung der Gemeinde als Veranstaltungsort. Sollte sich München zusammen mit Garmisch-Partenkirchen und den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land bewerben, würde Inzell das Medienzentrum bekommen. Das steht bereits fest.

Lesen Sie dazu auch:

In der Diskussion stehen aber auch noch die Langlaufbewerbe. Derzeit laufen Untersuchungen, wo sie stattfinden können. In Frage kommen die Gemeinden Ruhpolding, Reit im Winkl und Inzell. Für ein olympisches Dorf werden ebenfalls noch mehrere Standorte geprüft: Zwei davon liegen in Siegsdorf, einer in Inzell.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser