Initiative: „Sonnenkreis Traunstein“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bene Müller, Geschäftsführer der Solarcomplex GmbH aus Singen am Hohentwiel.

Traunstein - Die Initiative „Sonnenkreis Traunstein“ lädt zu einem Vortrag über Klimaschutz und Energiegewinnung ein. Referiert wird zum Thema „Regionale Wertschöpfung durch heimische erneuerbare Energien – das unterschätzte Potenzial“

Am Montag, 24. Januar, lädt die vom Landkreis ins Leben gerufene Initiative „Sonnenkreis Traunstein“ wieder zu einem hochkarätigen Vortrag über Klimaschutz und umweltfreundliche Energiegewinnung ein.

Von 18 bis 20 Uhr referiert Bene Müller, Geschäftsführer der Solarcomplex GmbH aus Singen am Hohentwiel, im Trostberger Postsaal-Gewölbe zum Thema „Regionale Wertschöpfung durch heimische erneuerbare Energien – das unterschätzte Potenzial“. Die im Jahr 2000 gegründete Firma kümmerte sich in ihrer Anfangszeit hauptsächlich um die Realisierung von Bürger-Solaranlagen. Heute ist sie bundesweit eine der ersten Adressen als Regionalversorger für erneuerbare Energien. Das Unternehmen plant, baut und betreibt in Baden Württemberg Anlagen zur Strom- und Wärmebereitstellung aus erneuerbaren Energien und bietet die Kapitalbeteiligung als ökologische Geldanlage an.

Landrat Hermann Steinmaßl und die Energiebeauftragte des Landkreises Traunstein Dr. Birgit Seeholzer erwarten durch den Vortrag wertvolle praktische Anregungen sowohl für Kommunen als auch für jeden einzelnen Bürger.

Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser