"Umstellung auf ökologischen Landbau"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Weibhausen - Ein Infoabend zum Thema „Umstellung auf ökologischen Landbau – eine Perspektive für Landwirte am Waginger-Tachinger See?“ findet am 6. Dezember im Gasthof Alpenblick statt.

Interessierte Landwirte sollen sich über die Voraussetzungen einer Betriebsumstellung auf ökologischen Landbau informieren können, auch wenn die derzeitige Marktsituation im Bio-Bereich nicht einfach ist. Auch die Frage, unter welchen Voraussetzungen der Öko-Landbau einen Beitrag zum Gewässerschutz leisten kann, soll angesprochen werden. Die Leiterin des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Traunstein; Dr. Maria Kau, sowie Mitarbeiter Rolf Oehler stellen stichpunktartig Ergebnisse zum Gewässerschutz aus INTERREG-Projekten vor. Gewässerschutzberater Bernard Schwab vom AELF Bamberg wird über praktische Erfahrungen aus der Initiative „Gewässerschutz durch Öko-Landbau“ in Unterfranken berichten. Die Anforderungen und Richtlinien für den Ökolandbau erläutert Ursula König, Bioberaterin vom AELF Ebersberg. Ludwig Huber vom Traunsteiner AELF referiert über die Wirtschaftlichkeit der Umstellung auf Ökolandbau. Die Veranstaltung schließt mit dem Erfahrungsbericht eines Umstellbetriebes und Raum für Fragen und Diskussion.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein mit Landwirtschaftsschulen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser