Beim Abbiegen übersehen - hoher Schaden

+

Traunstein - Auf Höhe Haslach kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall. Beim Abbiegen stießen zwei Autos frontal zusammen. Es entstand hoher Schaden.

Die Meldung der Polizei:

Am Mittwoch um kurz vor 16 Uhr wollte eine 50-jährige Inzellerin mit ihrem Auto von der B306 nach links in die Franz-Xaber-Steber-Straße abbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 56-jährigen Mann aus Bayerisch Gmain. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, beide Fahrzeuge mussten jedoch abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro.

Die Erstmeldung:

Am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, ereignete sich in Traunstein auf der B306 auf Höhe Haslach ein schwerer Unfall mit zwei Autos. 

Ein roter Audi war auf der B306 unterwegs und wollte links in Richtung Haslach abbiegen, hierbei übersah der Fahrer aber ein entgegenkommendes Auto und krachte mit ihm frontal zusammen. Die beiden Fahrer blieben zum Glück unverletzt.

Die Feuerwehr Traunstein und Hochberg kümmerten sich um die Unfallstelle, regelten den Verkehr und säuberten den Unfallort. Durch den Abendverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen in beide Richtungen auf der B306.

Unfall auf der B306 auf Höhe Haslach

FDL/Kirchhof/Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser