Studienkasse aufgebessert mit Gutscheinheft

Traunstein - Zwei Studenten haben in den letzten Semesterferien ein Projekt gestartet. Jetzt stellten sie ihr Gutscheinheft im Rathaus dem Oberbürgermeister Manfred Kösterke vor.

Was tun in den Semesterferien? Die "Generation Praktikum" hat es nicht immer leicht. Sie wollen gleichzeitig die vorlesungsfreie Zeit sinnvoll nutzen und die Studienkasse für das nächste Semester auffüllen.

Die Studenten Martina Ponath aus Vachendorf und Johannes Blindhuber, stellten ihr Projekt nun im Traunsteiner Rathaus dem Oberbürgermeister Manfred Kösterke und Stadtmarketing-Koordinator Jürgen Pieperhoff vor.

Unter dem Motto "Liebst Du Traunstein? Dann liebst Du’s bald noch mehr", haben sie ein Gutscheinheft herausgegeben. Damit bekommt man in Geschäften und Gaststätten der Traunsteiner Innenstadt kleine und auch größere Aufmerksamkeiten als Zugabe.

In manchen Gaststätten zum Beispiel gibt es das Essen für den Partner gratis. In anderen kriegt man Getränke, Salate oder Nachspeisen als kostenlose Zugabe. Andere Geschäfte gewähren Rabatte von 10 Prozent oder mehr auf einen Einkauf.

Um ihre Geschäftsidee zu verwirklichen und das Heftchen in einer Auflage von 1500 Stück drucken zu lassen, mussten sich die Studenten freilich doch Ferienjobs suchen.

"Aber die Erfahrungen, die wir mit diesem Projekt gemacht haben, sind mehr wert als jedes Praktikum", meinten Martina Ponath und Johannes Blindhuber. "Und außerdem ist das Gutscheinheft eine optimale Verbindung unserer Studiengänge Germanistik und BWL."

Auch der Oberbürgermeister würdigte die Initiative und bezeichnete das Gutscheinheft als Aktion "von Traunsteiner Studenten für echte Traunsteiner".

Eine kleine kritische Anmerkung über den Titel des Gutscheinhefts, "real_ts goodybook", konnte er sich aber nicht verkneifen: "Ganz so englisch hätte es vielleicht nicht sein müssen, aber es ist ja auf die junge Zielgruppe zugeschnitten."

Stadtmarketing-Koordinator Jürgen Pieperhoff meinte nach dem Durchblättern des Heftes. "Es zeigt, wie vielfältig und attraktiv die Einkaufsstadt Traunstein ist."

Alle Informationen zu den teilnehmenden Geschäften und den Verkaufsstellen findet man im Internet unter www.real-ts.de

Pressemitteilung der Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser