Neue Satellitenempfangsstation am Vermessungsamt Traunstein

Guter Draht zu "himmlischen" Vermessungspunkten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am Vermessungsamt Traunstein wurde eine permanente Satellitenempfangsstation des amtlichen Positionierungsdienstes SAPOS in Betrieb genommen, die Bedeutung für die gesamte südostbayerische Region hat.

Traunstein - Anfang August wurde am Vermessungsamt Traunstein eine permanente Satellitenempfangsstation des amtlichen Positionierungsdienstes SAPOS in Betrieb genommen.

SAPOS stellt zu den satellitengestützten Navigationssystemen GPS, Glonass und Galileo regionale Korrekturdaten zur Verfügung, die eine exakte Positionierung in den amtlichen Koordinatensystemen in Lage und Höhe ermöglichen. Die Signale der Satelliten werden dazu von einer Antenne am Dach des Vermessungsamts Traunstein empfangen und als amtlicher Positionierungsdienst an die staatlichen und privaten Vermesser in der Region abgegeben. Die Abgabe der SAPOS-Daten erfolgt zum Beispiel über Mobilfunk oder über das Internet und erlaubt Auswertungen für präzise Vermessungen bis zu wenigen Millimetern.

Die SAPOS-Referenzstationen in Bayern werden durch das Landesamt für Vermessung und Geoinformation betrieben, sie sind im gleichmäßigen Abstand von etwa 50 Kilometern über die ganze Landesfläche verteilt.

Chiemgau Zeitung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser