Am 18. April

Jugendtheater mit neuem Stück ,,Erde"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt - Am 18. April feiert das preisgekrönte Ensemble der „Jungen Chiemseer Bühne Grabenstätt" Premiere seines neuen historisch geprägten Stücks. Was die Zuschauer erwartet:

Das Ensemble der „Jungen Chiemseer Bühne Grabenstätt“ fiebert in diesen Tagen der Premiere seines neuen Stücks „Erde" am kommenden Samstag, 18. April, um 19.30 Uhr im Gasthof „zur Post“ entgegen.

Seit November proben die 27 Kinder und Jugendlichen des preisgekrönten Jugendtheaters unter der Leitung von Regisseur Gerhard Brusche die „Komödie des Lebens“ von Karl Schönherr und können es kaum mehr erwarten, dass sich der Vorhang vor großem Publikum hebt. Fünf Theaterspieler werden zugleich Solo singen und auch instrumentell wird mit feinen Zither-, Hackbrett, Gitarren-, Geigen- und Ziachklängen einiges geboten sein.

Die Besucher werden darüber hinaus so intensiv wie nie ins Geschehen mit einbezogen sein, da auf zwei gegenüberliegenden Bühnen und sogar abseits davon gespielt wird. „Schlechte Plätze gibt es also nicht“, meinte Helfer Hannes Biller, während er vor der sonntäglichen Probe die letzten technischen Vorbereitungen am künstlichen Feuer der Schmiede tätigte. Für die Organisation, die Stück- und Musikauswahl war dessen Frau Doris Biller verantwortlich.

Fotostrecke: Jugendtheater feiert Premiere seines neuen Stücks „Erde"

Als Karl Schönherr 1907 das Stück „Erde“ schrieb, bot der eigene Grund und Boden in der tief bäuerlich geprägten Gesellschaft wirtschaftliche Existenz und soziale Sicherheit. Der alte Grutz zeigt, welche Macht von Besitzenden ausgehen und wie das Leben der Mitmenschen dadurch in Ohnmacht versinken kann. Der Bauer befiehlt, die unterwürfigen Knechte und Mägde befolgen seine strikten Befehle. Auch Sohn Hannes hat sich diesem Schicksal ergeben. Als eines Tages der Eishofbauer mit seinen drei lebhaften Buben auftaucht, erkennt Hannes, dass er viel versäumt hat. Mit der resoluten Wirtschafterin Mena versucht er von nun an, seinem Leben eine Wendung zu geben.

Premiere ist am kommenden Samstag, 18. April um 19.30 Uhr im Gasthof „zur Post“ in Grabenstätt. Weitere Aufführungen folgen am Freitag, 24., Samstag, 25. und Donnerstag, 30. April sowie am Freitag, 1. Mai. Karten gibt es bei der Tourist-Info Grabenstätt unter Telefon 08661/988731. Näheres unter www.jugendtheater-grabenstaett.de.

mmü

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser