Verletzte bei Grabenstätt

Traunreuter (76) prallt in Heck von Vordermann

+

Grabenstätt - Am Mittwoch ereignete sich in Kraimoos / Grabenstätt ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und vier verletzten Personen.

UPDATE, Donnerstag 5.54 Uhr: Polizeimeldung

Hierbei fuhr ein 26-jähriger Grabenstätter mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2095 von Traunstein kommend in Richtung Seebruck. An der Durchfahrt Kraimoos musste er dann verkehrsbedingt stehen bleiben, um abbiegen zu können.

Dies übersah ein hinter dem 26-jährigen fahrender 76-jähriger Traunreuter. Mit seinem Fahrzeug schaffte es der Traunreuter nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und fuhr auf den Pkw des 26-jährigen auf. Hierbei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 18.000 Euro.

Unfall auf Staatsstraße 2095 bei Kraimoos

Beide Fahrzeugführer, sowie zwei Insassen des 76-jährigen Audi-Fahrers wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Die Feuerwehr Erlstätt war vor Ort um die Unfallstelle zu säubern und den Verkehr zu regeln, da für kurze Zeit die rechte Fahrspur gesperrt war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung, Mittwoch 21.07 Uhr:

Laut Angabe der Polizei Traunstein wollte der Golf-Fahrer, der in Richtung Chieming unterwegs war, in Kraimoos links in ein Grundstück abbiegen. Vermutlich hat der Audi-Fahrer den schwarzen Golf übersehen und ist auf diesen aufgefahren. Durch den Aufprall wurde der Golf etwa 30 Meter angeschoben.

Bei dem Zusammenstoß wurden zwei ältere Personen im Audi und der Golf-Fahrer leicht verletzt. Die Feuerwehr Erlstätt säuberte die Unfallstelle von Betriebsstoffen und regelte den Verkehr im Bereich der Unfallstelle. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

FDL/AKI

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser