Großeinsatz der Feuerwehr am Mittwochmorgen

Geräteschuppen des SV Erlstätt gerät in Vollbrand

+

Grabenstätt - Am Mittwoch, gegen 2.15 Uhr, kam es im Kaltenbacher Weg in Erlstätt zum Brand des Geräteschuppens des SV Erlstätt.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Geräteschuppen in Brand und stand bei Eintreffen der Rettungskräfte in Vollbrand. Durch die Freiwilligen Feuerwehren Erlstätt, Grabenstätt und Wolkersdorf, welche mit insgesamt etwa 40 Feuerwehrleuten im Einsatz waren, konnte das Feuer gelöscht werden.

Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen bezüglich der Brandursache werden durch die Kriminalpolizei Traunstein geführt.

Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Brand beziehungsweise zur Brandentstehung machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser