Dieseldiebe wurden auf frischer Tat ertappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt - Im Gewerbegebiet konnten Dieseldiebe auf frischer Tat ertappt werden. Nachdem eine erhebliche Menge des Treibstoffs auf dem Boden verteilt war, musste die Feuerwehr anrücken.

In der Nacht auf Donnerstag, 12. Juni, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie im Industriegebiet in Grabenstätt ein rumänischer Lieferwagen abgestellt wurde und sich die beiden Insassen an den dortigen Lkw zu schaffen machten. Beim Eintreffen der Streifen am Einsatzort, kehrten die beiden rumänischen Staatsangehörigen soeben zu ihrem Lieferwagen zurück und wurden einer Kontrolle unterzogen. Bei einer Absuche im näheren Umfeld wurde festgestellt, dass die beiden Personen bereits bei einem Lkw Diesel abgezapft hatten. Einen weiteren Lkw waren sie erfolglos angegangen. Am Tatort konnten Spuren und entsprechendes Werkzeug aufgefunden werden. Daraufhin wurden die beiden Personen vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Traunstein verbracht.

Da die beiden Personen mit dem Kraftstoff sehr unvorsichtig agierten, musste die Freiwillige Feuerwehr Grabenstätt zum Abbinden ausgelaufenen Diesels angefordert werden. Gegen die beiden Personen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Da sie in Deutschland ohne festen Wohnsitz sind, muss die Staatsanwaltschaft über eine Vorführung vor dem Haftrichter entscheiden.

Feuerwehreinsatz nach versuchtem Dieseldiebstahl

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser