Unfall in Erlstätt bei Grabenstätt

Lkw mit Rosenheimer Kennzeichen kippt um - Lastwagen geborgen

+
  • schließen
  • Katja Schlenker
    Katja Schlenker
    schließen

Grabenstätt - In der Nacht auf Montag kam es im Gemeindeteil Erlstätt zu einem folgenschweren Unfall mit einem Lastwagen. Das Fahrzeug kippte um, ein Mann (38) wurde dabei erheblich verletzt. *Verkehrsmeldungen*

Update, 8.40 Uhr - Bergung erfolgreich

Mittlerweile ist die Bergung laut Informationen von vor Ort abgeschlossen. Mehrere Stunden hat der Einsatz gedauert. Die Kreisstraße TS4 ist wieder befahrbar.

Bergung von umgekipptem Lkw bei Erlstätt

Update, 6.45 Uhr - Lkw mit Rosenheimer Zulassung

Informationen vor Ort zufolge hatte der Lastwagen ein Rosenheimer Kennzeichen, gehörte zu einem Schonstetter Transportunternehmen und hatte offenbar kurz vor dem Unfall gerade erst seine Tour in Erlstätt begonnen.

Bei dem Unfall wurde anscheinend auch der Tank des Lastwagens beschädigt. Diesel lief aus und musste von der Feuerwehr aufwändig gebunden und in andere Behälter umgefüllt werden.

Lkw-Unfall in Erlstätt bei Grabenstätt

Die Erstmeldung:

Gegen 2 Uhr war der Lastwagen auf der Kreisstraße TS4 in Erlstätt bei Grabenstätt unterwegs. Ein 38-jähriger Grabenstätter fuhr dabei mit dem Lkw einer Spedition von Erlstätt in Richtung Grabenstätt. In einer Linkskurve kurz nach dem Ortsausgang Erlstätt kam der Lkw-Fahrer aus bis dato ungeklärter Ursache nach rechts ins Bankett. In der Folge verlor er wohl die Kontrolle über den Lkw und dieser kippte um. Dies teilte die Polizei in Traunstein noch in der Nacht mit.

Durch den Unfall wurde die Ladung des Lastwagens, hauptsächlich Getränkekisten, zum Teil erheblich beschädigt. Der Fahrer wurde durch den Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde er mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein gebracht.

Die Ladung musste zur Bergung des Lkw umgeladen werden, was durch die Feuerwehren Grabenstätt und Erlstätt, welche mit gut 50 Einsatzkräften vor Ort waren, in mühsamer Arbeit erledigt wurde. Der Lkw konnte anschließend abgeschleppt werden. Ebenso wurde die nötige Verkehrslenkung durch die Feuerwehr durchgeführt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Polizei Traunstein/mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser