„In Gips“ unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Mit eingegipstem Arm, ohne Helm und einem Kind auf dem Trittbrett wurde gestern Nachmittag ein 51-jähriger Motorrollerfahrer in Traunreut angetroffen.

Der Mann war der Polizei auf der Kantstraße aufgefallen und wurde dann in der Bayernstraße kontrolliert. Nun bekommt er eine Anzeige.

Als Entschuldigung meinte er, dass er ja ganz langsam und vorsichtig gefahren sei und außerdem meinte er, dass ja gar nichts passiert sei.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser