Autounfall bei St. Georgen auf der B304

Lkw rammt BMW: Mann stirbt 

+
Schwerer Unfall am Montagabend auf der B304

St. Georgen - Am Montagabend ereignete sich ein tödlicher Crash auf der B304: Ein BMW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden und verstarb später.

Am Montag ereignete sich gegen 17:50 Uhr auf der B304 ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 74-jähriger Fahrer aus Neuss fuhr von Traunreut kommend auf die Bundesstraße ein.

Bremsmanöver kann Unglück nicht verhindern

Dabei übersah er einen slowenischen Sattelzug, der in Richtung Altenmarkt unterwegs war. Dieser konnte trotz eines Brems- und eines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Lastwagen rammte den BMW seitlich.

Durch den Crash wurde das Auto des 74-jährigen so stark deformiert, dass der Fahrer eingeklemmt wurde. Er musste durch die Freiwillige Feuerwehren aus Stein und Traunreut mit hydraulischen Gerät aus dem Wrack befreit werden.

Anschließend wurde er ins Klinikum Traunstein verbracht wo er jedoch am späten Abend seinen Verletzungen erlag.

Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Die Unfallstelle auf der B304:

Tödlicher Unfall auf der 304

Die Staatsanwaltschaft ordnete zur Unfallrekonstruktion ein unfallanalytisches Gutachten an - beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

Quellen: FDL/Kirchhof / Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser