Freie Fahrt auf der Kreisstraße

Seeon - Ab Freitag kann die Kreisstraße TS14 wieder befahren werden. Die Straße war im April diesen Jahres für eine Runderneuerung komplett gesperrt.

Ab Freitag, 13. Mai ist die Kreisstraße TS 14 zwischen Seeon und Altenmarkt wieder frei befahrbar. Die Kreisstraße war seit April dieses Jahres in dem rund 1,2 Kilometer langen Abschnitt von Brandhub bis Eglhart gesperrt, um Restarbeiten wie die Asphaltdeckschicht, die Bankette und landschaftspflegerische Maßnahmen abzuschließen.

Der im Zuge der Straßenbauarbeiten auch neu geschaffene Geh- und Radweg erhält voraussichtlich in der 20. Kalenderwoche ein Geländer und ist daher momentan noch abschnittsweise gesperrt. Die Markierungsarbeiten werden bis Ende Mai ebenfalls abgeschlossen sein. Wegen der noch fehlenden Markierung wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung aufgestellt. Die Verkehrsteilnehmer werden deshalb um besondere Vorsicht in diesem Bereich gebeten.

Der Ausbau der Kreisstraße TS 14 startete bereits im Juli 2010. Dabei erhielt der Ortsteil Eglhart eine Umfahrung. Die Straße wurde zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von fünf auf sechs Meter verbreitert. Der Landkreis Traunstein investiert mit Unterstützung durch den Freistaat Bayern und der Gemeinde Seeon-Seebruck rund zwei Millionen Euro in das Projekt.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser