„Film ab“ im Traunsteiner Rathaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Stadt Traunstein hat vor zwei Jahren das Projekt „Stadt TV“ auf den Weg gebracht. Von Montag bis Samstag zeigt der Filmclub Traunstein die FIlme des Jahres 2010.

Nicht nur die fertigen Filme, sondern auch das Rohmaterial mit bisher unveröffentlichten Szenen werden in der ersten Adventswoche im Traunsteiner Rathaus präsentiert. Von Montag bis Samstag informiert der Filmclub Traunstein in der „Alten Wache“ über seine Arbeit und zeigt auf einer großen Leinwand die Filme seiner Mitglieder aus dem Jahr 2010.

Zu sehen sind neben den Beiträgen aus Traunstein und einem Jahresrückblick 2010 auch Beiträge über Veranstaltungen in den Nachbargemeinden Bergen, Chieming, Grabenstätt und Waging am See. „Wer sich selbst in einer Szene entdeckt, kann den Film sogar kostenlos auf einen mitgebrachten USB-Stick mit nach Hause nehmen“, so Clubleiter Uwe Drews. Auf einer Großleinwand zeigt der Filmclub auch Projekte seiner Mitglieder wie den Tierfilm „Der Haubentaucher“ und einen Naturfilm mit dem Titel „Grabenstätter Naturspaziergänge“. Auch sonst haben sich die rund 25 Mitglieder für die Aktion jede Menge einfallen lassen. Unter anderem können die Besucher aktuelle Videokameras und Schnittprogramme ausprobieren und erhalten eine Einführung in professionelle Programme zur Filmbearbeitung für PC und Mac. „Unsere Mitglieder freuen sich schon darauf, die Fragen der Besucher zu beantworten, egal ob Einsteiger oder Profi“, verspricht Clubleiter Drews.

Eröffnet wird die Aktion in der „Alten Wache“ am Montag, 29. November, um 16 Uhr durch Oberbürgermeister Manfred Kösterke. Öffnungszeiten sind täglich von 11 bis 17 Uhr.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser