Familienfest im Holzknechtmuseum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Auf dem Gelände des Holzknechtmuseums ist am Mittwoch wieder einiges geboten. Die Kinder bekommen die möglichkeit Bäume zu fällen und Semmeln und Brezn aus Kräuterteig zu gestalten.

Mit den Mitarbeitern des Bergwalderlebniszentrums Ruhpolding können Kinder Bäume fällen und sich gut betreut an der Bügelsäge versuchen. Außerdem steht die CO2-Maschine zum Ausprobieren bereit. Am Backhäusl kann man dem Bäcker beim Brot backen zusehen.

Anschließend können die kleinen Besucher zusammen mit einer Kräuterpädagogin ihre eigenen Semmeln und Brezen aus Kräuterteig gestalten und in den Ofen schieben. Mit einer selbst geschüttelten Butter schmeckt es dann besonders gut. Natürlich schleichen unsere Holzdetektiven wieder durch das Gelände und suchen findige Kinder, die beim Lösen eines besonderen Falls helfen. Auf der Hüttentour lernen unsere jungen Besucher die Holzknechthütten kennen und dürfen sich im Heulager ausruhen.

In abwechslungsreichen Workshops kann sich jeder eine Erinnerung an das Museum basteln. Eine Märchenerzählerin nimmt die Kinder mit auf eine Reise in eine andere Welt. Die erwachsenen Begleiter lernen auf einer Kurzführung das Museum und die Sonderausstellung „Wild und Wildkräuter – Aus der Kulturlandschaft auf den Teller“ kennen. In der Schneckenbachstube können sich Klein und Groß bei Brotzeit und Kuchen stärken. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser