Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erneut fängt Lkw Feuer

Bergen - Feueralarm auf der Autobahn: Ein Lastwagen hat am späten Donnerstagabend auf der A8, Höhe "Bergener Tal" Feuer gefangen.

Nach Informationen vor Ort fuhr der Sattelzug gegen 21.45 Uhr in Fahrtrichtung München. Kurz vor der "Bergener Tal-Brücke" bemerkte der Fahrer schließlich, dass im Bereich der hinteren Zwillingsachsen Flammen aufgingen und fuhr auf die Ausweichbucht kurz vor der Brücke.

Lkw-Brand A8

Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf
Bergen: Lkw-Brand A8 © Max Karpf

Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand an der Achse schnell löschen.

An der Einsatzstelle wird einspurig vorbeigeleitet

Erst am Mittwochabend ist auf der A8 ein Lkw ausgebrannt.

Kommentare