Wieder Klassen für Asylbewerber an Berufsschule

+
Für heimische Schüler oft selbstverständlich: Der Besitz eines eigenen Taschenrechners. In der BIJ/V Klasse an der Berufsschule werden kleine Geschenke wie hier die gesponserten Rechner zu einem großen, freudigen Ereignis.

Traunstein - Was als Pilotprojekt zum Anfang des Schuljahres 2013/2014 in der Berufsschule I in Traunstein startete, sorgt mittlerweile für eine gute Ausbildung von Flüchtlingen:

Mit dem ersten Schultag am Dienstag startet an der Berufsschule I in Traunstein wieder ein besonderes Projekt. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr gibt es wieder Klassen für junge Asylbewerber. 32 Schüler werden in zwei Klassen vor allem im Bereich Hotellerie und Gastronomie ausgebildet.

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule gibt es aber auch Deutsch und Mathe-Unterricht. Die Schüler bekommen zwar keinen richtigen Abschluss sondern eine Schulbescheinigung. Insgesamt hat die Berufsschule I damit jetzt schon drei Klassen mit jungen Asylbewerbern.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser