Bergsteiger tödlich abgestürzt

Bergen - Ein 69-Jähriger ist am Donnerstag am Engelstein rund 25 Meter abgestürzt. Er zog sich schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu und starb.

Ein 69-jähriger Bergwanderer stürzte am Engelstein im Gemeindebereich Bergen ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Der Bergwanderer war, wie schon mehrmals zuvor, mit seinem Fahrrad über Pattenberg in Richtung Engelstein gefahren, um von dem Waldweg aus in einigen Minuten zum Engelstein zu gehen. Dort kletterte er dann über mittelschweres Klettergelände auf den Engelstein. Im Abstieg rutschte er dann im oberen Drittel aus und stürzte über steiles, bzw. senkrechtes Felsgelände ca. 20 bis 25 m ab. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu, dass er sofort verstarb.

Zwei Wanderer entdeckten den Verunglückten dann gegen 11 Uhr und verständigten sofort die Rettung. Mit Hilfe der Bergwacht Bergen konnte der Verunglückte geborgen werden.

Pressebericht Einsatzzentrale Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser