E10-Sprit: Autofahrer weiterhin verunsichert

+

Traunstein - Nach der Einführung des neuen Kraftstoffs E10 sind auch in der Region noch immer viele Autofahrer zu wenig über den neuen Sprit informiert.

E10 ist da, Normalbenzin und Superbenzin gehören der Vergangenheit an. Nachdem der "Bio-Sprit" nun seit einigen Tagen an den Zapfsäulen zu haben ist, sehen viele Autofahrer nach wie vor Fragezeichen, wenn sie den Tank öffnen.

Ein Tankstellenpächter aus Traunstein berichtet: "Viele Autofahrer haben nach wie vor keine Ahnung, ob ihr Auto für E10 ausgelegt ist, oder nicht. Unsere Mitarbeiter dürfen aber diesbezüglich keinerlei Auskünfte geben. Im Schadensfall würden sich Fahrzeugbesitzer sonst darauf berufen."

In der Tankstelle werden aber Handzettel vom Bundesministerium für Umwelt und dem Mineralöl-Konzern verteilt. Diese sollen die Autofahrer informieren.

Was sagen Sie zum neuen E10-Benzin? Haben Sie sich schon an den "Bio-Sprit" an der Zapfsäule gewöhnt? Halten Sie die Einführung von E10 für sinnvoll? Diskutieren Sie mit! Nutzen Sie die Kommentarfunktion unterhalb des Artikels.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser