Vier-Sterne-Hotel für Chieming geplant

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Georg Brüderl hat große Pläne: Er will den Unterwirt abreißen und an seiner statt ein Vier-Sterne-Hotel errichten. Im Gemeinderat stieß er damit auf offene Ohren:

Die bisherigen Eigentümer, Barbara und Hermann Sailer, verkauften den Unterwirt in Chieming an den Traunreuter Georg Brüderl. Dieser hat nun große Pläne mit dem Grundstück - und rannte damit beim Gemeinderat offene Türen ein: Wie die Chiemgau-Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, will Brüderl will das Unterwirt-Gebäude abreißen und an dessen Stelle ein neues Vier-Sterne-Hotel mit 80 Zimmern errichten. Ein Betreiber sei dafür zwar noch nicht gefunden. Der Bauherr gab sich aber zuversichtlich, dass er bald einen geeigneten Kandidaten hierfür finden werde, so die Chiemgau-Zeitung weiter.

Bis Ende des Jahres 2015 soll der Unterwirt noch betrieben werden. Dann sollen Abriss und Neubau folgen. Rund 18 Monate sind an Bauzeit geplant. Brüderl präsentierte dem Gemeinderat, der sich über alle Parteien hinweg durchweg positiv dem Bauvorhaben gegenüber zeigte, bereits ein Modell des Hotels. Zu gegebener Zeit wolle Brüderl dann einen Bauantrag stellen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de oder in den OVB Heimatzeitungen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Chieming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser