Unfall bei Ising 

Auto überholt abbiegenden Porsche und landet in Böschung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ising - Am Sonntagvormittag ereignete sich auf der St2095 ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer wollte einen Porsche überholen, als dieser aber abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß. 

Am Sonntagvormittag kam es gegen 10.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2095 bei Ising. Ein Porsche und ein Opel befuhren die St2095 in Richtung Traunstein. Der Porsche-Fahrer wollte in Arlaching links in die Am Anger Straße abbiegen. 

Offenbar hatte der ältere Opel-Fahrer dies übersehen, da er versucht hatte den Porsche hier zu überholen. Beim Abbiegen kam es dann zum Zusammenstoß. Der Porsche wurde am linken Vorderrad getroffen. Der Opel fuhr weiter gerade aus und landete in einem ca. zwei Meter tiefen Graben. 

Unfall auf der St2095 bei Ising 

Laut ersten Informationen der Polizei befanden sich im Opel noch eine ältere Dame und drei Kinder. Derzeit ist bekannt, dass der Fahrer leicht verletzt wurde. Alle weiteren Insassen wurden ebenfalls zu Untersuchungen in das Klinikum nach Traunstein verbracht. Der Fahrer des Porsche und seine Beifahrerin blieben unverletzt. 

Die Feuerwehr Ising war mit ca. zehn Mann im Einsatz und richtete ab Seebruck über Ising eine Umleitung ein. Die St2095 war für über eine Stund in diesem Bereich komplett gesperrt. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

FDL/AKI

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chieming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser