Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Klimaschutzkonzept im Gemeinderat

Gemeinderat entscheidet über Energiekonzept

Chieming - Es ist eines der zentralen Themen in diesem Jahr - bereits in sechs Jahren soll Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien sein. Das Konzept dazu wird heute im Gemeinderat vorgestellt.

Es ist eines der zentralen Themen in diesem Jahr im Landkreis Traunstein - es geht um das Klimaschutzkonzept in den Kommunen.In sechs Jahren soll der Landkreis seinen Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien beziehen. Die Gemeinde Chieming hat dazu ein Klimaschutzkonzept erstellen lassen. Die Umsetzung des Konzeptes wird heute im Gemeinderat vorgestellt.

Im Mittelpunkt steht eine Analyse des derzeitigem Energieverbrauchs und die Möglichkeiten für eine Einsparung sowie der Ausbau der erneuerbaren Energien. Als Vorschläge stehen im Raum die Gründung einer kommunalen Energieagentur und eines Energiebeauftragten für die Gemeinde.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare