"Schwarzer Mann" noch nicht gefunden

Chieming - Für große Aufregung hatte am Montag ein "schwarzer Mann" gesorgt. Selbst der Bürgermeister hatte den vermeintlich Bewaffneten gesehen. Gefunden wurde er bisher aber nicht:

Die Suche nach einem verdächtigen Mann in Chieming ist ergebnislos verlaufen. Das teilte die Polizei dem Sender Bayernwelle am Dienstagmorgen mit. Der Mann hatte sich am Montag in Chieming sehr auffällig benommen. Zeugen befürchteten sogar, dass er bewaffnet gewesen sein könnte.

Laut Polizei sah auch Bürgermeister Benno Graf den schwarzgekleideten und auffällig großen Mann. Dieser war mit einer Art schwarzen Uniform bekleidet. Mehrere Streifen der Polizei suchten daher das Ortsgebiet von Chieming ab. Man habe niemanden finden können, auf dem Beschreibung gepasst hätte. Man habe auch an einen Kaminkehrer gedacht, das habe aber nicht zugetroffen, sagte der Polizeisprecher.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser