Politiker fordert neuen Olympia-Entscheid!

+
Klaus Brähmig (CDU)
  • schließen

Landkreis - Der einflussreiche Bundestagsabgeordnete Klaus Brähmig (CDU) will ganz Bayern über die Olympiabewerbung abstimmen lassen.

„Der Bürgerentscheid sollte wiederholt werden, aber diesmal in ganz Bayern“, sagte Brähmig der Zeitung "Die Welt". Der Vorsitzende des Tourismusausschuss im Bundestag appellierte an die Bundesregierung und den Freistaat, weiter um die Winterspiele 2022 zu kämpfen: „Olympia ist ein nationales Ereignis. Da muss die Bundesregierung ein Machtwort sprechen!"

Lesen Sie auch:

Nach Nein: Deutscher Sport in Imagekrise

Reaktionen zum Sieg von "Nolympia"

Man müsse die Menschen davon überzeugen, dass die Spiele ein Wachstumsschub für das Land wären. Der CDU-Politiker sprach gegenüber der Zeitung von einem "gigantischen Imageschaden"  für München und ganz Deutschland, insbesondere als Heimatland des IOC-Präsidenten Thomas Bach.

Was Brähmig aber nicht bedenkt (oder nicht weiß): Bis morgen (14. November) müssen die Austragungsorte die Bewerbung beim IOC offiziell einreichen. Somit käme ein bayernweiter Bürgerentscheid sowieso zu spät!

mg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser