Brautpaare-Wohltätigkeitsball ein voller Erfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterneukirchen/Kirchweidach - Für fast 100 Jungvermählte wurde der 22. Wohltätigkeitsball zu einem unvergesslichen Ereignis am Samstag.

Wurde doch der "Traum von ganz in weiß" für alle Brautpaare zum zweiten Mal wahr.

Viele Hochzeitslader aus den Landkreisen Altötting und Traunstein hatten zu diesem Original für einen guten Zweck geladen und alle kamen. Geht doch der Reinerlös der Benefizveranstaltung an die psychosoziale Krebsnachsorge "Balu".

Wie Ursel Krieger als Leiterin von "Balu" den Gästen mitteilte, habe man nach wie vor das Ziel, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu helfen, die schwere Krebs-Schicksalsschläge verkraften müssen.

Der glanzvolle Ball selbst hatte nichts von seiner Faszination verloren. Die einzigartige Möglichkeit sich noch einmal im galanten Hochzeitskleid oder im schneidigen Anzug präsentieren zu können, fand bei allen Eheleuten viel freudigen Anklang. Dies galt auch für fünf goldene Jubelpaare, deren Treue bereits 50 Jahre andauerte. Auch sie wurden bei der Begrüßung, wie alle anderen Brautpaare auch, mit einer Rose willkommen geheißen.

Umgesetzt wurde dieser gesellschaftliche Höhepunkt unter anderem von den Hochzeitladern Sepp Kainzmaier, Unterneukirchen, Christian Huber, Asten, Toni Gruber, Emertsham, Alois Rieß, Traunstein, Klaus Schmid, Altenmarkt, Wolfgang Maier, Trostberg, Rupert Wolfswinkler jung., Asten, Ekkehard Falke, Kirchweidach, Günter Lex, Engelsberg und Adi Hager aus Unterneukirchen.

Die engagierten Progoder sorgten an diesem Abend mit tollen Einlagen für viel Freude und Applaus. "Dinner for one" auf Bayerisch, Zauberkünste vom Feinsten, eine große Tombola, hier wurde der erste Preis - eine viertätige Berlinfahrt - von MdB Stefan Mayer gestiftet, waren nur einige der vielen Höhepunkte.

Für viel Schwung und eine volle Tanzfläche sorgte die "Tropicana-Band" mit ihrem vorzüglichen Repertoire sowie die aktionsreiche Showtanzgruppe "Calimeros" aus Emmerting. Um Mitternacht sorgte das Lied von "Ganz in Weiß" für viele Emotionen und läutete so das Ende des Brautpaare-Balls langsam ein.

hek

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser