Brauchtum und Tracht bei Harmonika-WM

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Die Harmonika-WM in steht ganz im Zeichen von bayerischem Brauchtum. Ab Donnerstag zeigen vier Tage lang die besten Spieler der Welt auf der "Steirischen Ziach" ihr Können.

In der Max Aicher Arena geht es ab Donnerstag zünftig zu. Bei der Harmonika-WM sind vom 2. bis 5. Juni die besten Musiker ihres Fachs zu sehen und zu hören.

Neben einer umfangreichen Instrumentenausstellung in der Max Aicher Arena zählen zwei Konzertabende mit internationalen und regionalen Künstlern zu den Höhepunkten der Harmonika-WM. Ein weiteres musikalisches Schmankerl: Inzell bietet Gästen einen Schnupperkurs zum Thema Harmonika-Spielen und traditionelles Löffelschlagen. Der Auftritt des Harmonika-Virtuosen Herbert Pixner und seines Trios wird ein weiteres Highlight für Ziach-Freunde. Die Formation spielt nicht nur Volksmusik auf höchstem Niveau, sondern spannt den musikalischen Bogen auch von Eigenkompositionen bis hin zu Blues und Jazz-Stücken.

Die Abendschau im Bayerischen Fernsehen berichtet am 3. Juni sowohl in ihrem Regionalmagazin „Schwaben und Altbayern aktuell“ als auch in ihrem Hauptteil live aus Inzell über die Wettkämpfe.

Das Programm:

  • Konzert Herbert Pixner Projekt am 2. Juni: Das Trio um den Harmonika-Virtuosen Harald Pixner steht für innovative Volksmusik auf höchstem Niveau und spannt einen musikalischen Bogen von traditioneller alpenländischer Volksmusik über Eigenkompositionen bis hin zu Blues und Jazz-Stücken.
  • Inzell wie es singt und klingt am 3. Juni: Großer Festabend mit traditioneller alpenländischer Folklore. Mitwirkende sind unter anderem namhafte Harmonika-Weltmeister wie Denis Novato und Michael Rettig, der Inzeller Trachtenverein mit Musikkapelle sowie verschiedene Titel-Anwärter der WM 2011.
  • Besuch der Instrumenten-Ausstellung und des Schnupperkurses im Ziach spielen und Löffelschlagen am 3. Juni. Unter fachkundiger Anleitung erlernen die Interessenten erste Griffe auf der Harmonika bzw. erste Rhythmen beim Löffelschlagen.
  • Buntes Rahmenprogramm inklusive Besichtigung der Max Aicher Arena – Inzells neuem Eisstadion sowie Outdoor-Aktivität im sommerlichen Chiemgau.

Hier finden Sie das komplette Programm und weitere Informationen

Pressemitteilung Inzeller Touristik GmbH / Kulturmarketing München / redch24

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser