Schutzengel rettet Frau nach 180 Grad-Crash

Matzing - Glück im Unglück: Nach einem Aufprall mit anschließender 180 Grad-Drehung rettet ein Schutzengel die Fahrerin eines VW-Buses. B304 musste Einseitig gesperrt werden.

Am Mittwoch, den 7. Januar, gegen 14 Uhr ereignete sich auf der B304 kurz hinter Matzing in Höhe von Biebing ein Unfall mit einem PKW. Die Dame war mit ihrem VW-Bus von Richtung Matzing gekommen und war auf dem Weg nach Traunstein. Aus bisher noch unbekannten Gründen ist sie in dem Waldstück von der Fahrbahn nach rechts abgekommen. Prallte dort gegen die Böschung und drehte sich um 180 Grad mit ihrem Fahrzeug. Der Frau ist glücklicherweise nichts passiert. Die Feuerwehr Matzing sicherte die Unfallstelle. Die B304 war während des Einsatzes nur Einseitig befahrbar worauf hin sich in beiden Richtungen ein Stau schnell aufbaute, die Feuerwehr regelte den Verkehr. Die Polizei Traunreut nahm den Unfall auf.

Unfall am Mittwoch legt B304 einseitig lahm

FDL/Kirchof

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL/Kirchhof

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser