Gibt es eine hitzige Asylbewerber-Debatte?

Bergen - Wegen der Unterbringung der Asylbewerber hat es in der Gemeinde heftige Diskussionen gegeben. Der Gemeinderat wird sich am Donnerstag mit dem heiklen Thema befassen.

Der Gemeinderat Bergen wird sich heute mit einem heiklen Thema befassen - es geht um die Asylbewerber die in der Gemeinde untergebracht wurden. Dazu kommt heute Florian Amann vom Traunsteiner Landratsamt zu einem Sachvortrag über das Asylrecht.

In Bergen hatte es wegen der Unterbringung der Asylbewerber heftige Diskussionen gegeben. Im Kreuzfeuer der Kritik stand das Landratsamt. Die Gemeinde sei erst am Tag der Unterbringung informiert worden. Laut Bürgermeister Bernd Gietl wurde der Vertrag über die Einquartierung zwischen Landratsamt und dem bisherigen Pächter des Gasthofes kurzfristig am selben Tag geschlossen.

Eine Nutzungsänderung sei nach Auskunft der Traunsteiner Behörde nicht notwendig, das Amt habe auf ein entsprechendes Schreiben des Bayrischen Innenministeriums verwiesen. Über diese Vorgehensweise zeigten sich Bürgermeister und Gemeinderatsmitglieder ziemlich verwundert.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bergen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser