Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tourist-Information Bergen:

Internet-Terminal statt Infotafel

+
Bürgermeister Bernd Gietl bei der Inbetriebnahme des neuen Terminals.

Bergen - Die Tourist-Information hat eine Neuerung zu vermelden: Es gibt nun einen Internetterminal mit W-LAN-Funktion. Die alte Informationstafel hat ausgedient.

Mit einem Mausklick startete Bürgermeister Bernd Gietl den neuen Internetterminal an der Tourist-Information. Der Terminal ersetzt die in die Jahre gekommene Informationstafel für Gäste. An dem Terminal haben Einheimische und Gäste ab sofort die Möglichkeit das Internet kostenlos zu nutzen.

Besonders Gäste, die außerhalb der Öffnungszeiten der Tourist-Information nach einem freien Quartier suchen, können nun über das Internet freie Quartiere heraussuchen und diese sogar gleich buchen. Neben der Zimmervermittlung können auch sämtliche Veranstaltungen der Region gesucht werden.

Besonders auf die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen wurde großer Wert gelegt. Ein spezielles Programm filtert jugendgefährdende Seiten heraus. Parallel zu dem neuen Internetterminal wurde in der Tourist-Information ein sogenannter W-LAN Hotspot installiert. Mit einem Passwort, das in der Tourist-Information aushängt können ab sofort Gäste und Einheimische in einem Umkreis von etwa 50 Metern Ihre Endgeräte kostenlos mit dem Internet verbinden.

Der Leiter der Tourist-Information Bergen, Wolfgang Helldobler, auf dessen initiative die Neuerungen zustande gekommen sind, geht davon aus, dass dies ein weiterer großer Schritt für die Zufriedenheit der Gäste und ein tolle Neuerung auch für die Einheimischen darstellt.

Pressmitteilung Tourismusverbund Bergen-Siegsdorf

Kommentare