Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Gemeinde Bergen

"Der Räuber Hotzenplotz" von Otfried Preußler ausverkauft

+
Sepperl (Michi Utzmeier jun.), der gefangene Räuber Hotzenplotz (Sepp Gehmacher jun.), Wachtmeister Dimpflmoser (Toni Wimmer), Großmutter (Renate Pletschacher) und Kasperl (Felix Schlosser)

Bergen - Vor ausverkauftem Haus wurde "Der Räuber Hotzenplotz" am 11./12. Januar in Bergen auf die Bühne gebracht. Auch die letzten Vorstellungen an diesem Wochenende sind bereits ausverkauft.

Update 24. Januar

Die Vorstellungen am Samstag, 25. Januar und Sonntag, 26. Januar sind ausverkauft.

Unser Artikel vom 14. Januar

Voller Begeisterung wurden sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen in den Bann gezogen und zum Mitmachen animiert. Die Kinder halfen lautstark mit, so dass die Geschichte die richtige Wendung nahm. Unter der Regie von Conny Mörtl und Lore Hörterer, die das Stück bis ins kleinste Detail liebevoll inszeniert haben, liefen die Akteure zur Höchstform auf. Es war eine wahre Freude ihnen zuzusehen! Ebenso soll die außergewöhnliche Licht- und Tontechnik, die dem Stück das gewisse Etwas verleiht, erwähnt sein. Mit lautstarkem Applaus dankte das Publikum den Akteuren für Ihre Leistung und den kurzweiligen Nachmittag. Zum Abschluss durften die Kinder noch zu den Darstellern an den Bühnenrand kommen, um mit ihnen zu sprechen oder ein Erinnerungsfoto zu machen.

Die nächsten Vorstellungen sind am Samstag, 18. Januar, Sonntag, 19. Januar, Samstag, 25. Januar und Sonntag, 26. Januar jeweils um 15 Uhr. Einlass ist ab 14 Uhr. Karten gibt es in der Tourist-Information Bergen (Tel.08662/8321 /E-Mail: tourismus@bergen-chiemgau.de). Die Plätze sind nummeriert. Evtl. anfallende Restkarten gibt es an der Theaterkasse, aber darauf kann man sich wegen der hohen Nachfrage nicht verlassen.

Pressemitteilung Gemeinde Bergen

Kommentare