Bauarbeiten zwischen Traunstein und Salzburg

Traunstein - Wegen Brückenarbeiten ersetzt die Deutsche Bahn zwischen Sonntag und Montag die Hälfte der Regionalzüge zwischen Traunstein und Salzburg durch Busse.

Wegen Brückenbauarbeiten wird von Sonntag, den 24. Juli, ab 8.10 Uhr bis Montag, 25. Juli, 2.15 Uhr sowie am Sonntag, den 31. Juli, ganztägig,die Hälfte der Regionalzüge zwischen Traunstein und Salzburg durch Busse ersetzt.

Zwischen Freilassing und Salzburg werden die Reisenden gebeten, aufdie S-Bahn auszuweichen. In Freilassing fahren die Ersatzbusse etwa eine halbe Stunde früher nach Traunstein, um die Anschlusszüge zur Weiterfahrt zu erreichen. Zwischen München und Salzburg haben die Reisenden die Möglichkeit alle zwei Stunden mit Regionalzügen von München nach Salzburg zu fahren. Wegen der Bauarbeiten verspäten sich die durchgehenden Regionalzüge sowie Fernverkehrszüge um bis zu 15 Minuten. Wegen Gleisbauarbeiten bei Ostermünchen fahren von Sonntag, den 31. Juli bis Montag, den 8. August die meisten Regionalzüge von München nach Rosenheim um etwa 35 Minuten früher ab. Einige Regionalverkehrszüge werden größtenteils im Berufsverkehr zwischen Grafing und Rosenheim durch Busse ersetzt. In Rosenheim haben Reisende Anschluss an die Regionalzüge desjeweils nächsten Taktes.

In Richtung München werden die Reisenden gebeten auch auf die S-Bahn auszuweichen und die frühere Abfahrt der Busse in Rosenheim um etwa eine halbe Stunde zu beachten. Reisende zwischen München und Rosenheim/Salzburg können auch die im Ersatzplan besonders gekennzeichneten Fernverkehrszüge benutzen(allerdings nicht mit Sonderangeboten wie zum Beispiel Bayern –Ticket oder Schönes –Wochenende –Ticket).

Nähere Details erhalten die Reisenden durch die ausgelegten Handzettel oder unter: http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2010/bayern/951.pdf

Die Deutsche Bahn empfiehlt bereits bei der Reiseplanung gegebenfalls eine frühere Verbindung zu wählen und bittet die Fahrgäste und Anwohner um Verständnisfür die Behinderungen. Die Mitnahme von Kinderwagen und Rollstühlen ist in den Bussen eingeschränkt, die Mitnahme von Fahrrädern ist nicht möglich. Die Fahrgastinformation erfolgt anhand von Aushängen an den Bahnhöfen. Die Deutsche Bahn informiert Ihre Kunden auch am Telefon unter der Servicenummer 0180 / 5 99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif beiMobilfunk max. 42 ct/Min.)

Pressemeldung Deutsche Bahn

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser