Bald wieder Nacht der Musik in Trostberg

+

Trostberg - „Eine Stadt – 11 Lokale – 17 Bands“, so lautet das Motto der zweiten Trostberger „Nacht der Musik“, die am Samstag, 7. Mai, ab 20 Uhr in Trostberg steigt.

Der Veranstalter, die Agentur Günter Wimmer aus Waging, verspricht damit einen absoluten Höhepunkt für die Trostberger und deren Gäste. Beginn ist um 20 Uhr in den teilnehmenden Lokalen. Es ist ein einmaliger Eintritt in Höhe von 8 EUR zu bezahlen, der es dann ermöglicht, überall mit dabei zu sein.

Elf Lokale nehmen an der zweiten Ausgabe der „Nacht der Musik“ in Trostberg teil. Eine Nacht lang werden verschiedenste Musikstilrichtungen in den teilnehmenden Gastronomiebetrieben von insgesamt 17 Musikgruppen live gespielt und präsentiert werden. Bei diesem hochwertigen Musikangebot dürfte wohl für jeden Besucher und jede Altersgruppe etwas dabei sein.

So kann man in schöner Atmosphäre Menschen treffen, die man lange nicht mehr gesehen hat oder auch neue Freundschaften schließen, sich gut unterhalten und einfach Spaß haben.

Die teilnehmenden Gaststätten sind: Hotel Pfaubräu mit der Gruppe „Jack in a Box“, Tomate mit „Black Box“, Hemingway mit „2nd Eighteens, Postsaal Trostberg mit „Serial Mistakes“, „Edgedown“, „Amplified Hate“ und zum Abschluss mit „Mosaik“, Club Stiege mit „Creeping Demons“ und „Baboonz“, Pizzeria Giorgio mit „Cup Orange“, Pizzeria Salento mit „Antonio“, Servaxx mit „Die Kröten“, Rogers mit „The Seesaw“, Waldschenke mit „Olles Leiwand“ und Atrium am Stadtmuseum mit dem „Jugendchor der Musikschule Trostberg“, „A Promise to Mary“ und der „LischKapelle“.

Die positive Resonanz aus dem Jahr 2010, in der die 1. Nacht der Musik am 13. März durchgeführt wurde, führte dazu, dass sich in diesem Jahr noch mehr Wirte an der zweiten Musiknacht beteiligen und somit das Musikangebot entsprechend erweitert werden kann.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nachtdermusik.info bzw. www.stadt-trostberg.de.

Stadt Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser