„Ausflug“ nach Hause

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Montagnachmittag bemerkte eine Schaffnerin einen Achtjährigen allein im Zug. Der Bub war aus dem Heim ausgerissen und auf dem Weg zu seiner Mutter.

Seit Weihnachten ist er in einem Heim in Traunreut untergebracht.

Nachdem seine Mutter am Sonntag anlässlich eines Sommerfests bei ihm zu Besuch war, wollte der Bub auch seine Mutter besuchen.

Am Vormittag begab er sich zufuß zwei Kilometer zum Bahnhof und stieg in den Zug nach Traunstein ein.

Zu seiner Mutter schaffte er es aber nicht mehr, die Schaffnerin verständigte die Polizei, die den Bub ins heim zurückbrachte.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser