Auffahrunfall in Matzing

+

Matzing - Am Bahnübergang ereignete sich, aufgrund des Rückstaus infolge des vorherigen Lkw-Unfalls, ein Auffahrunfall. Es blieb bei einem Sachschaden.

Nach ersten Informationen vor Ort, blieben alle Fahrzeuge bei der Roten Ampel stehen. Ein Pkw-Fahrer bemerkte jedoch weder das die Fahrzeuge vor ihm alle anhielten und sah auch nicht die auf Rot geschaltete Ampel vom Bahnübergang. Da diese Straße als Umgehungsstrecke, wegen dem Lkw Unfall, sehr stark befahren war, gab es erneut einen Stau in Richtung Traunstein.

Es blieb bei einem Sachschaden, die Feuerwehr Traunwalchen musste die Straße von den auslaufenden Betriebsmittel reinigen.

kaf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser