Arbeiten am Traunsteiner Bahnhof beginnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Mit den Arbeiten für den neuen Kombibahnsteig beginnt nächste Woche der lange geplante Ausbau des Traunsteiner Bahnhofs.

Im ersten Bauabschnitt bauen die Stadt Traunstein und die Deutsche Bahn einen Kombibahnsteig, der den Busbahnhof mit dem Bahnsteig am Ruhpoldinger Gleis verbindet.

Für die Umbauarbeiten am Traunsteiner Bahnhof wird der Busbahnhof am Bahnhofplatz ab Montag, 12. September, vollständig geschlossen und bis voraussichtlich Ende November in den Bereich der Güterhallenstraße, der Kernstraße sowie teilweise der Theresienstraße verlegt.

Durch die Verlegung bekommt die Baufirma die Möglichkeit, die gesamte Baustelle in einem fußgänger- und autofreien Bereich zügig abzuwickeln. Änderungen an den An- und Abfahrtszeiten sind nicht notwendig. Die Lage und Erreichbarkeit des Ersatz-Busbahnhofes wird mit auffälligen Hinweistafeln ausgeschildert. Um den Bussen, die An- und Abfahrt zu ermöglichen, gilt im Bereich der Behelfshaltestellen ein vollständiges Parkverbote.

Ein Ersatzparkplatz steht auf dem Bahngelände gegenüber des Annette-Kolb-Gymnasiums zur Verfügung. Die Stadt Traunstein bittet alle Verkehrsteilnehmer, die Parkverbote und Haltestellenschilder zu beachten, da nur so ein reibungsloser Verkehrsfluss und eine uneingeschränkte Nutzung der Haltestellen möglich ist.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser