Alois Krautenbacher weiterhin vermisst

+
Gesucht wird der 58-jährige Alois Krautenbacher

Taching am See - Die Suche nach dem 58-jährigen Alois Krautenbacher dauert an. Ein Sonar-Boot wird am Dienstag  eingesetzt. Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung.

Bislang lief die Suche nach Alois Krautenbacher ohne großen Erfolg ab. Der 58-Jährige konnte noch nicht gefunden werden.

Am Samstag meldeten Bekannte Krautenbacher vermisst. Seinen am Strandbad des Tachinger Sees abgestellten Pkw fanden ebenfalls Bekannte am Sonntagabend.

Auch die Suchmaßnahmen am Montag waren nicht erfolgreich.

Lesen Sie hier die Polizeimeldung

Am Dienstag nehmen Einsatzkräfte die Suche nach Alois Krautenbacher wieder auf. Er befindet sich möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation und benötigt Hilfe.

"Leider konnten wir den Vermisssten bis jetzt nicht finden", so Polizeihauptkommissar Wimmer von der Polizei Laufen gegenüber Chiemgau24. "Die Suche wird am Dienstag mit einem Sonar-Boot fortgesetzt. Die Technik ist in der Lage, den Untergrund vom Tachinger See "abzutasten", so können wir uns ein Bild von der Beschaffenheit machen."

Nützliche Hinweise auf die genaueren Umstände des Verschwindens von Alois Krautenbacher gingen offenbar bis jetzt noch nicht ein. Die Kriminalpolizei Traunstein bittet in diesem Zusammenhang weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der 58-jährige Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • Zirka 185 cm groß
  • kräftige Figur
  • aschblonde, etwas längere Haare mit Stirnglatze
  • Vollbart
  • Die Bekleidung ist nicht bekannt.

Wer den Vermissten gesehen hat oder sonst etwas über seinen Aufenthaltsort sagen kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein, unter der Telefonnummer 0861 / 98730, oder bei jeder anderen Dienststelle zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd /red ch24

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser