Ärger zwischen Bauern und Molkereien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden/Traunstein - Zwischen den Molkereien in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land und den heimischen Landwirten herrscht dicke Luft. Aber nicht nur im Chiemgau.

Grund ist der Milchboykott der Landwirte und der niedrige Milchpreis. Wie der Vorsitzende des Bundes Deutscher Milchviehhalter im Landkreis Berchtesgadener Land, Albert Aschauer  sagte, werde von Seiten der Molkereien immer mehr Druck gemacht. Einige Milchbauern liefern derzeit nur einen Teil der abgemachten Menge an die Molkerein. Wieviele Landwirte sich letztendlich an dem Milchboykott beteiligen konnte Aschauer nicht sagen.

Bayernwelle SüdOst

Auch in Rosenheim herrscht derzeit dicke Luft. Nicht aber wegen eines Milchboykotts, sondern wegen einer Protestaktion am Dienstag, bei der rund 300 Milchbauern über 300.000 Liter Milch auf einer Wiese verteilten. Die Aktion stößt in der Rosenheimer Region auf Unverständnis - auch bei einigen Landwirten!

Lesen Sie hierzu auch den Bericht mit Bildern und Video aus Rosenheim:

Milch aufs Feld: Haben Sie Verständnis?

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser