Kinder lernen von den Großen 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
13. Sicherheitsolympiade in Salzburg.

Salzburg/Freilassing - Zum 13. Mal veranstaltete der Zivilschutzverband die Sicherheitsolympiade der Kinder auf dem Gelände der Salzburger Feuerwehrschule. Mit dabei waren auch Freilassinger:

Der Zivilschutzverband richtete zum 13. Mal am Montag, 06.05., in Zusammenarbeit mit verschiedenen Sicherheitsorganisationen wie der Polizei, des Roten Kreuzes, der Feuerwehr und der Bergrettung die grenzüberschreitende Sicherheitsolympiade der Kinder aus. Austragungsort war in diesem Jahr das Gelände der Salzburger Feuerwehrschule, nahe des Salzburger Flughafens.

Schulen aus Salzburg aber auch aus dem benachbarten Bayern nahmen an dem Wettkampf teil und begeisterten nicht nur sich selbst sondern auch die Veranstalter durch ihr enormes Engagement. Gastgeber für die rund 180 Kinder waren unter anderem der Bürgermeister aus Freilassing, Josef Flatscher sowie Vertreter der verschiedensten Rettungsorganisationen aus Bayern und Salzburg.

Umfangreiches Rahmenprogramm:

Neben dem eigentlichen Spielwettkampf war auch das umfangreiche Rahmenprogramm ein tolles Abenteuer für die Kinder. So konnten diese zum Beispiel ein Feuerwehrauto erkunden oder auf den Pferden der Tragtierkompanie aus Hochfilzen des Bundesheeres reiten. Weiteren Spaß brachten ein Jet Ski der Wasserrettung oder ein Polizeihubschrauber zum Anfassen, der direkt am Gelände gelandet war.

Nicht zu vergessen der Kletterturm der Bergrettung Salzburg, der ein riesen Magnet für die Kinder war. Das beklettern des Felsen war Action pur und so manches Kind versuchte sich gar mehrfach und so hatten die Bergretter aus Salzburg alle Hände voll zu tun, um dem Ansturm gerecht zu werden.

Auch das Bundesherr ermöglichte den Kindern aus schwindelerregender Höhe sich in die Tiefe abseilen zu lassen, wozu der Schlauchturm der Feuerwehr sich bestens eignete.

Sicherheitsolympiade der Kinder

In den letzten 13 Jahren nahmen etwa 40.000 Kinder an der grenzüberschreitenden Olympiade teil und waren ein jedes Mal begeistert von den Spielen, dem Rahmenprogramm und den Erlebnissen, die sie hatten.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser