Unfall in Göming/Salzburg

Frontal-Crash in Tunnel fordert zwei Schwerverletzte

+
  • schließen

Göming/Flachgau - Bei einem schweren Frontalzusammenstoß auf der B156 in Göming sind Dienstagabend zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Am 19.12.2017, um 17.55 Uhr, kam es auf der B 156, im Tunnel der Umfahrung Oberndorf, Gemeindegebiet Göming, zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos. Ein 53-jähriger Lenker wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der alarmierten Feuerwehr unter Einsatz der Bergeschere befreit werden, mit schweren Verletzungen wurde er in das Landeskrankenhaus eingeliefert. 

Der 64-jährige zweitbeteiligte Lenker musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Oberndorf überstellt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die B156 war im Unfallbereich bis 21.45 Uhr gesperrt. 

Über Auftrag der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde zur Klärung des genauen Unfallherganges ein gerichtlich beeideter Sachverständiger bestellt.

mh/Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser