Unfall am Sonntag im Flachgau

BMW kracht in geparkte Polizeiautos - Grund schnell klar

+
  • schließen

Bergheim/Salzburg - Mit 1,24 Promille verlor am Sonntagabend ein Fahrer die Kontrolle über seinen BMW und kracht in zwei geparkte Polizeiautos. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Am Sonntagabend (22.12.2019) gegen 23 Uhr waren zwei Streifenwagen der Polizei bei einem Einbruchsalarm in Bergheim im Einsatz. Die Beamten stellten die Fahrzeuge im Nahbereich des Gebäudes am Fahrbahnrand ab. Danach begaben sich die eingesetzten Beamten zum Einbruchsobjekt, um den Alarm zu überprüfen. 

Unmittelbar danach krachte ein BMW frontal in die abgestellten Polizeifahrzeuge. Durch den Anprall wurden die beiden Dienstfahrzeuge aufeinander geschoben und schwer beschädigt. Auch am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand schwerer Sachschaden.

Betrunkener kracht in Bergheim in Polizeiautos

Ein mit dem 55-jährigen BMW-Fahrer durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen. Durch den Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt.

mh/Pressemitteilung Landespolizei Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT