Tragischer Unfall im Pongau

Mit Muli im alpinen Gelände abgestürzt - 22-Jähriger tot!

+

Großarl/Pongau - Bei einem Fahrzeugabsturz am Donnerstagnachmittag in Großarl (Pongau) kam ein 22-jähriger Pongauer ums Leben. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt, der Notarzt konnte den Mann nicht mehr retten.

Am 19. Oktober zwischen 12 und 14 Uhr stürzte in Großarl ein 22-Jähriger aus Großarl mit seinem landwirtschaftlichen Zugfahrzeug ab. 

Der 22-Jährige führte mit der landwirtschaftlichen Maschine Miststreuarbeiten auf einem Feld im alpinen Gelände durch. Aus bisher unbekannter Ursache geriet die Zugmaschine ins Rutschen und kam nach rund 150 Metern auf einem Güterweg auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker wurde dabei eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. 

Die Zugmaschine musste geborgen und abgeschleppt werden. An der Bergung waren die Freiwilligen Feuerwehren Großarl und St. Johann sowie das Rote Kreuz beteiligt.

Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser