Brand auf Bauernhof

Durchgeschmortes Kabel setzt Radlader im Salzburger Land in Brand

  • schließen

Salzburger Land - Am Sonntagmorgen geriet ein Radlader auf einem Bauernhof in Flammen.

UPDATE, 14.05 Uhr: Pressemeldung der Polizei

In den Morgenstunden des 9. Dezember kam es zu einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Henndorf. Ein Nachbar bemerkte Rauch in der Nähe des Stallgebäudes. Gemeinsam mit den weiteren Bewohnern versuchte er den neben dem Stall abgestellten Radlader zu löschen. Der Brand konnte schließlich durch die Freiwillige Feuerwehr Henndorf gelöscht und somit ein Übergreifen auf den Stall verhindert werden. Der Brand dürfte durch ein durchgeschmortes Kabel bei der Batterie des Laders entstanden sein.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Erstmeldung:

Am Sonntag, den 9. Dezember, geriet in den Morgenstunden ein Radlader auf einem Hof in Henndorf in Brand, berichtet salzburg24.de. Direkt neben dem Stall war das Feuer entstanden, da ein Kabel der Batterie wohl angeschmort war. Die Feuerwehr Henndorf wurde von einem Nachbarn verständigt und löschte den Brand.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser