Wert von 200.000 Euro: Drogendeal im großen Stil

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das sichergestellte Cannabisharz

Salzburg - Bereits im November 2014 hat die Polizei einen 41-jähriger Drogendealer festgenommen. Nun fanden die Ermittler heraus, wie groß der Drogenhandel überhaupt war.

Ermittler des Landeskriminalamtes Salzburg haben einen 41-jährigen marokkanischen Staatsangehörigen als Drogendealer ausgemacht. Die Beamten fanden heraus, dass der Mann rund drei Kilogramm Cannabisharz, bestimmt für Abnehmer in Salzburg, anbot. Auch unternahm der Dealer mehrmals Schmuggelfahrten.

Bei einer geplanten Polizeiaktion, mit einem Scheingeschäft am 28. November 2014, gelang den Suchtgiftfahndern gemeinsam mit AGM Schengenfahndern die Festnahme des 41-Jährigen. Gegen 22 Uhr trafen die Beamten am Salzachufer in Salzburg Lehen auf den Dealer. Er bot über 2,5 Kilogramm Cannabisharz zu einem Gesamtpreis von rund 9000 Euro an. Nach einem kurzen Fluchtversuch zu Fuß nahmen die Fahnder den Mann fest. Das Suchtgift wurde sichergestellt.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Bei den Ermittlungen stellte sich nun heraus, dass der Marokkaner mindestens drei Schmuggelfahrten von Turin nach Salzburg unternommen hatte. Bei einer der Fahrten transportierte er rund fünf Kilogramm Cannabisharz sowie ein Kilogramm Marihuana nach Österreich.

Zudem schnappten die Ermittler einen 29-jährigen pakistanischen Staatsangehörigen und einen 28-jährigen italienischen Staatsangehörigen. Der Pakistaner, welcher als Fahrer den Schmuggel unterstützt hatte, wurde ebenfalls festgenommen. Der Italiener steht im Verdacht, ebenso mindestens dreimal Schmuggelfahrten von Italien nach Österreich organisiert zu haben. Dabei transportierte der Mann fünf Kilogramm Haschisch und rund ein halbes Kilogramm Kokain illegal nach Salzburg. Das Gift wurde bereits gewinnbringend an zum Teil bekannte Dealer und Zwischenhändler verkauft.

Insgesamt wird den Männern der Handel beziehungsweise auch Schmuggel von rund 14 Kilogramm Cannabisprodukten sowie 520 Gramm Kokain vorgeworfen. Der Straßenverkaufswert beträgt rund 195.000 Euro. Der Haupttäter und sein pakistanischer Lenker befinden sich in der Justizanstalt Salzburg in Haft.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser