Der Eintritt kostet rund die Hälfte

Puma-Familie mit dem Feierabendticket bewundern

+
Puma-Weibchen Winnie (rechts) mit ihrem "Katerchen" Maxxum

Salzburg - Im Oktober gibt es im Salzburger Zoo erstmals ein Feierabendticket. So kann man zum Beispiel Puma-Weibchen Winnie mit ihrem Nachwuchs bewundern - und das für rund die Hälfte des Preises!

Ein Herz und eine Seele: Puma-Weibchen Winnie lässt ihren Nachwuchs nach wie vor nicht aus den Augen! Das Salzburger Puma-Katerchen Maxxum ist nun schon fast neun Monate alt und zu einem stattlichen Kater herangewachsen. Aus seinem gefleckten Kinder-Haarkleid ist er mittlerweile herausgewachsen und sein grau-beiges Haar gleicht dem seines Vaters Yagul.

Spielzeit verlängert

Nach wie vor ist die Beziehung zwischen Mutter Winnie und ihrem Sohn Maxxum sehr intensiv. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander. Übermütige Rangeleien stehen bei den beiden auf der Tagesordnung!

Gefährdete Kleinkatze

Pumas sind äußerst anpassungsfähig. Von Nord- bis Südamerika sind diese imposanten Raubkatzen in unterschiedlichsten Lebensräumen anzutreffen. Leider nimmt ihr Bestand ab. Schuld daran ist sowohl die Zerstörung ihrer Lebensräume als auch die Verfolgung durch Viehzüchter.

Tipp für alle Tierfreunde

Im Oktober gibt’s erstmals ein Feierabend-Ticket! Den ganzen Oktober lang bietet der Salzburger Zoo ab 16.30 Uhr bis 17 Uhr ein Feierabend-Ticket für alle Tierfreunde an: Erwachsene zahlen 6 Euro statt 10,10 Euro, Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren nur 2 Euro statt 4 Euro und der Eintritt für Jugendliche kostet nur 4 Euro statt 7 Euro.

So kann nach einem arbeitsreichen Tag noch ein schöner Herbstspaziergang durch die Hellbrunner Tierwelt genossen werden.

Pressemitteilung Zoo Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser