25. Familientag am Salzburg Airport

+

Salzburg - Der Familientag am Airport geht in die 25. Runde. Der Flughafen gestaltet mit Partnern und freiwilligen Helfern ein Rahmenprogramm für Jung und Alt.

Das moderne amadeus terminal zwei lockt jedes Jahr tausende Besucher aus Salzburg und Umgebung zum Flughafen, damit die Zeit bis zur Bescherung möglichst schnell vergeht. Vor allem für Familien mit Kindern bietet der traditionelle „Tag der offenen Tür“ viele interessante Attraktionen und Highlights. Von Hüpfburg und Puppenbühne für die Jüngsten, die Bastel-Kreativ-Ecke der Maxglaner Pfadfinder, Luftballonstation oder Flugsimulator, vieles gibt es zu erkunden. Selbstverständlich darf der „Helfer“ unseres Christkindes nicht fehlen, Weihnachtsmann & Co sorgen für kleine Überraschungen und Leckereien. Eine Fahrt mit der Pferdekutsche am Flughafengelände, Flughafenrundfahrt im Komfortbus um den Flugbetrieb aus der Nähe zu erleben oder selbst hinter dem Steuer eines Segelflugzeuges zu sitzen, Programmhighlights gibt es viele.

Wer sich selbst einmal als Pilot versuchen möchte, für den ist der Flugsimulator genau das Richtige! Die Kibello-Hunde, die sonst für kranke Kinder im Einsatz sind, freuen sich auf viele kleine und große Besucher. Hier können Kinder den richtigen Umgang mit unseren vierbeinigen Freunden erlernen. Bernie Bärenstark, der beliebte Reisebär, verteilt mit seinen Gefährten Süßigkeiten an die kleinen Gäste. Die Raiffeisen-Hüpfburg lädt die Jüngsten zum Spielen und Toben ein. Das bekannte Maskottchen Sumsi hält für Naschkatzen Leckereien bereit. Erstehen Sie ein Tombola-Los des Dakota DC3 Clubs und unterstützen Sie damit einen guten Zweck! Nutzen Sie auch das Angebot unseres Partners Heinemann und besorgen Sie noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk im Duty Free Shop, der an diesem Tag für seine Kunden ein kleines Präsent bereithält.

Was wäre ein Flughafen ohne Spezialgeräte? Neben unserem 1.000 PS starken Flughafenlöschfahrzeug Panther, diversen Winterdienstgerätschaften, Polizeihubschrauber und Ausbildungshubschrauber, sind auch historische Polizei- und Rettungsfahrzeuge zu besichtigen. Für kostenlose Parkplätze ist gesorgt: am Familientag parken alle Gäste am Parkplatz P3 und im Parkhaus kostenfrei.

Pressemeldung Salzburger Flughafen GmbH

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser