Stadtsenat steht vor historischem Beschluss

Bekommt Salzburg bald eine U-Bahn bis zum Mirabellplatz?

  • schließen

Salzburg - Am Montag wird der Stadtsenat in Salzburg über einen Grundsatzbeschluss entscheiden. Die Lokalbahn soll unterirdisch bis zum Mirabellplatz fahren. Das Verkehrsministerium in Wien hat grünes Licht gegeben.

Erhält Salzburg eine U-Bahn vom Hauptbahnhof bis zum Mirabellplatz, um das Stadtzentrum zu entlasten? Mit dieser Frage wird sich der Stadtsenat ab Montag beschäftigen, wie die Salzburger Nachrichten berichten.

In dem historischen Grundsatzbeschluss geht es laut Salzburger Nachrichten darum, dass die unterirdisch verlaufende Lokalbahn, die seit 1996 bis zum Hauptbahnhof fährt, unter der Erde um etwa 750 Meter bis zum Mirabellplatz verlängert wird.

"Ich hoffe auf einen einstimmigen Beschluss am Montag. Wir müssen ein klares Signal nach Wien senden", wird Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) in den Salzburger Nachrichten zitiert, wenn alles nach Plan laufe könne das 140 Millionen Euro teure Projekt ab 2022 gebaut und 2024 in Betrieb genommen werden. 

ksl

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Angelika Warm

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser