Bei Kontrolle in Salzburg

19-Jähriger dreht durch: Mehrfach  Polizisten geschlagen

Salzburg - Ein Polizeieinsatz wegen des Verdachts auf Drogenkonsum durch zwei junge Männer eskalierte am Sonntag in der Innenstadt.

Nachdem ein Hinweis einlangte, dass zwei Männer eventuell Suchtmittel konsumieren, kontrollierte am Sonntag ein Diensthundeführer zwei 19-Jährige Salzburger im Bereich der Salzburger Innenstadt. 

Einer der beiden 19-Jährigen war gegenüber dem Polizeibeamten äußerst aggressiv, wollte sich nicht ausweisen und versetzte schließlich dem Polizeibeamten mehrere Faustschläge. Der 19-Jährige wurde unter Anwendung von Körperkraft festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. 

Er wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und Schwerer Köperverletzung an die Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Der Diensthundeführer erlitt bei der Amtshandlung Prellungen im Gesicht und Oberkörper.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser