Immobilienpreise in Österreich

Salzburg teuerste Stadt: Quadratmeterpreise bis zu 6.700 Euro

+
Die Altstadt von Salzburg ist beliebt - nicht nur bei Touristen - und nachts ein echter Hingucker.

Salzburg - Mehr als in der Hauptstadt Wien müssen Kaufwillige mittlerweile zahlen. Doch auch in kleineren Städten ziehen die Preise weiter an.

Salzburg hängt sogar die Landeshauptstadt Wien ab. Zumindest bei den Immobilienpreisen. Auch wenn Österreichs Immobilienkaufpreise derzeit vielerorts neue Rekordwerte erreichen, berichtet salzburg24.at, ist Salzburg weiterhin Spitzenreiter unter Österreichs Großstädten.

In der Stadt hat der Quadratmeterpreis jetzt die 5.000-Euro-Marke geknackt. Zwei Drittel der angebotenen Immobilien liegen in einem Bereich zwischen 3.540 Euro und 6.640 Euro pro Quadratmeter. Zu diesem Ergebnis kommt das Kaufpreisbarometer der Plattform immowelt.at, bei dem zwölf österreichische Städte aufgelistet werden. Dabei sind Westösterreich und Wien am teuersten.

Das Kaufpreisbarometer hat die Immobilienpreise im ersten Halbjahr 2017 untersucht. Demnach liegen die Werte für Wien derzeit bei 4.480 Euro im Durchschnitt.

Wesentlich günstiger hingegen ist es in Kärnten. In Villach und Klagenfurt zum Beispiel liegt der Quadratmeterpreis aktuell bei knapp 2.300 Euro. Auch kleine Städte sind beliebt. So ist der Immobilienpreis in Dornbirn mittlerweile höher als in Wien. Und auch kleine Städte boomen – die 50.000 Einwohner zählende Stadt Dornbirn ist inzwischen teurer als Wien. Der Messestandort ist Sitz mehrerer großer Firmen und günstig in direkter Nähe zum Bodensee gelegen.

Auf Platz 2 der Liste liegt Innsbruck. Mit 4.930 Euro trennen die Tiroler Landeshauptstadt lediglich 70 Euro pro Quadratmeter von Salzburg. Die gute wirtschaftliche Entwicklung und der hohe Lebensstandard sorgen hier für hohe Preise. Der Quadratmeterpreis von zwei Dritteln der angebotenen Immobilien liegt in Innsbruck zwischen 4.140 Euro und 6.040 Euro und weist somit eine geringere Spanne auf als in Salzburg.

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser