Feuerwehrgroßeinsatz in Hallein/Salzburg

Fettbrand in Pfanne entzündet Dachstuhl

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Hallein/Salzburg - Ein Fettbrand dehnte sich am Dienstag über die Fassade bis auf den Dachstuhl eines Wohnhauses aus. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Vermutlich ein Fettbrand ist die Ursache für einen Wohnhausbrand mit enormen Schaden. In Hallein hat sich am Dienstagmittag eine Pfanne mit Fett entzündet. Bei dem Versuch des Mieters, die brennende Pfanne auf den Balkon zu bringen, entzündete sich die Hausfassade des mit Wärmedämmung versehenen Gebäudes. Dabei fraß sich das Feuer rasend schnell Richtung Dach und setzte auch den Dachstuhl in Brand.

Bilder vom Brand in Hallein/Salzburg

Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften gelang es der Feuerwehr einen ausgedehnten Dachstuhlbrand zu verhindern. Doch zwei Hausbewohner wurden verletzt und mussten vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Sachschaden ist enorm. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

aktivnews

Zurück zur Übersicht: Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser